Verfasst von: turboluke | 29. Juni 2010

Eine neue Umfrage

Advertisements

Responses

  1. Hi Luke,

    SPX 1040 ist gefallen. Weitere Kursverluste sind aus meiner Sicht langfristig zu erwarten.
    Gestern war der Kursverfall schon im Dax zu sehen, da die Divergenz zwischen € und Dax groß war.
    Wie siehst Du die Lage?

    Gruß
    Heiko

  2. Hallo Luke,
    Ich schließe mich der Meinung von Ivan an und sehe einen heimlistigen & hintertückischen Sägezahnmarkt, der völlig unberechenbar bleibt.
    Begründung:
    Die ZB`s entziehen und fluten die Märkte mit Liquidität in einem chaotischen Turnus. Prima Bullenfalle siehe gestern! Die Divergenz von € und Dax ist von Heiko sehr gut angemerkt worden!
    Viele Grüße
    Dezember 07

  3. Servus z’sam!
    Bin krank, sonst hätt ich längst schon ein Update gemacht. Der Tag heute wäre es wert gewesen. Es ist einfach nur sau geil. Bin short eingestoppt worden im SPX (1068,5) und DAX (6061).
    Und obwohl der long von gestern ausgestoppt wurde (-86 Punkte), kann ich 364 Punkte (entspricht 3,2 * Wochensoll) einfahren. Es ist einfach nur geil. Ich liebe diese Tage.
    Die Frage nach einem 100 Punkte DOW-Jones Abwärsgap ist eigentlich immer, ob die gesamte Bewegung jetzt nicht abgeschlossen sein könnte, da dies die Kapitulation war heute.
    Ich glaube nicht dass das der Fall ist hier, denn wichtige mittelfristige Indikatoren wie z.B. der PTR bilden erst heute ein neues short-Signal. Da steht noch was bevor. 940 Punkte im SPX sind Pflichtprogramm. Die Kür kann bis 865 laufen, wenn die große SKS gespielt wird.
    Die Situation erfordert einen guten Schuss Aufmerksamket, denn die HFT-Programme sind unmöglich einzuschätzen. Wenn die Bid-Seite ne Zeit lang ausgelassen wird, passiert sowas wie bei Citigroup heute. Ich bin vorbereitet und ihr schon länger von mir gewarnt 😉

  4. Ich merke gerade, dass der Tag für die Umfrage nicht unbedingt ideal gewält ist. 😉
    Um auf deinen Kommentar noch einzugehen, Dez07, fundamental ist es zu einfach die Bewegungen auf die ZB zu schieben.
    Ich sehe eher die Gründe bei Abzügen aus Fonds oder viel wichtiger: der 1.7. steht bevor, und da laufen sehr viele Unterstützungsprogramme ab, z.B. das für die Refinanzierungshilfen europ. Banken. Vielleicht schichten die um? Wer weiss. Letzten Endes interessiert es mich nicht so sehr, denn ich will nur Bewegung sehen. Nach oben, unten, völlig egal.

    Morgen darf alles passieren nur keine Rallye zurück zum Dow 10.000. Falls das passiert, bekommen wir einen Crash. Ich hoffe viel eher, dass sich das leicht stabilisiert an den Märkten und wir dieses Szenario nicht sehen müssen.

  5. Hallo Luke,
    Erstmal gute Besserung für Dich persönlich!
    Die Tender-Hin & Herschieberei der ZB´s ist natürlich nur ein Faktor, aber ein nicht zu unterschätzender…wenn Heli-Ben 5 Billionen $ druckt, dann geht der CuB ab wie eine Rakete!
    Die Sparpakete wie in Irland sind stark deflatorisch und vernichten die Realwirtschaft. Der Kampf von Inflation und Deflation ist lange nicht entschieden, so gebe ich Ivan mit seinem exogenen Ereignis recht, welches den Ausschlag geben wird! Ein Kollabierender Euro wäre da nicht ganz abwegig! Time will tell!
    So long for today and Good luck for You
    Dezember 07


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: