Verfasst von: turboluke | 17. Juni 2010

Erstaunliche Stärke des DAX

zumindest technisch. Ich möchte gar nicht auf das Gerede rund um „Exportstärke“, „Krisenstabilität“ oder andere Märchen eingehen, denn wenn der nächste Abwärtsschwung kommt, ist es wieder schnell vergessen. Diejenigen, die aber jetzt eine plausible Erklärung außerhalb Angebot und Nachfrage haben, sollten sich daran erfreuen. So lange es geht zumindest.

Zu sehen der synchrone 6 Monatsverlauf, doch ab Mitte Mai muss etwas passiert sein, denn der DAX driftet runde 10% (!!) nach oben ab.

Deutschland blüht auf und die Amis gehen unter? Klares Nein von mir, deshalb spekuliere ich auf eine Schließung. Heißt: Entweder kommen Deutsche Werte wieder etwas runter oder die US-Indizes holen nach, jedenfalls wurden Verwerfungen bislang mit schöner Regelmäßigkeit geschlossen:

Eine angenehme WM-Woche noch! 😉

Advertisements

Responses

  1. Hi Luke, evtl. ist das die Angst vor einer Währungsreform. Das halte ich mittlerweile für realistisch. Wenn D den Euro verlässt, wird der deutsche Wirtschaftsraum ein Hartwährungsraum.

    Wenn dann in Deutschland-Euro fakturiert wird, ergibt sich für ausländische Investoren ein Währungsgewinn. Wissen da einige mehr als wir?

  2. Hi Jim,
    ich sehe nicht, warum D den Euro verlassen sollte. Vielleicht kannst du das erläutern


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: