Verfasst von: turboluke | 15. Februar 2010

Kurzer Ausblick

Da ich seit einigen Tagen beruflich im Ausland unterwegs bin, Sa +So arbeite, bleibt diesmal nur wenig Zeit für die Börse. Deshalb gibt es diesmal nur einen kurzen Ausblick auf die verkürzte Woche 7. Ab Mittwoch bin ich zurück, da werd‘ ich die Arbeit hier wieder hochfahren.

Was gibt’s zu berichten? Zunächst einmal ist zu sehen, dass die Bewegung der letzten Tage völlig korrektive Strukturen aufweißt. Sie unterscheidet sich deutlich von den bisherigen Bewegungen wie der Blogger „Cobra“ richtig anmerkt: –hier.

Mein Market-Call „bearish“ erweist sich dennoch bisher als richtig und auch der PTR ist weit weg von einem positiven Bereich. Die Übergeordnete Richtung ist also negativ und daher bleibt die Suche weiter nach weiteren Shortgelegenheiten. Was mich auf kurzfristiger Basis jedoch bullish stimmt, ist die Tatsache, dass selbst große Down-Gaps wie am Freitag direkt gekauft werden und zurück erobert werden können. Es sind also starke Käufer da draußen, die es zum jetzigen Zeitpunkt nicht zulassen, dass die Indizes weiter fallen.

Insgesamt bewegte sich der S&P500 in den letzten Tagen innerhalb einer engen Range von 1060 bis 1080 und verlor an Volatilität. Ein Ausbruch nach oben oder unten wird wieder richtig Schwung in den Markt bringen und zum jetzigen Zeitpunkt rechne ich der postiven Variante etwas mehr Chancen zu, da noch ein offenes Gap darauf wartet geschlossen zu werden. Mein bevorzugter Fahrplan lautet also: Positiver Dienstag. Short-Einstieg zum Ende der Woche für den nächsten Schwung abwärts.

Würde ich auf diesen Verlauf wetten? Kein Stück! Aus diesem Grunde bin ich flat und schaue mir das Schauspiel von der Seitenline an um bei Entscheidung mit wesentlich weniger Risiko wieder aufzuspringen. Wie gesagt: Eine Überschreitung der eingezeichneten Widerstände wird die Richtung der nächsten Tage anzeigen. Evtl. schon morgen, mehr im Reiter „Depot“.

Bonsoir et une bonne semaine aus Süd-Frankreich!

Advertisements

Responses

  1. Dir danke ich für den Ausblick. Mal sehen wie stark das Volumen der Käufer ist. Kann mich dem Eindruck nicht entwehren, dass der Markt bewußt in den bearischen Bereich gedrückt wird, um viele wie der auf dem falschen Fuss zu erwischen, die dann den Markt sogar noch oben pushen könnten.
    Wird spannend diese Woche!

  2. Hi Turbo,

    interessanterweise deckt sich dein „Fahrplan“ mit meiner Prognose. Im Gegensatz zu dir bin ich und werde ich entsprechend positioniert sein. Wo bliebe sonst der Spaß an der Sache?

  3. Recht hast Du!
    Hab wieder aufgesattelt und bin long dabei!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: