Verfasst von: turboluke | 16. Dezember 2009

EUR\USD am ersten Ziel angekommen

Am 7. Dezember verwies ich auf den drohenden Fall des Euro gegenüber dem Dollar. Hier der kurze Blogeintrag. Heute, knapp 300 Pips später, ist die Position am Widerstand angekommen und ist abgeprallt. Das hat mich dazu bewogen die Position zu schließen. Der erste Abwärtsimpuls ist nun beednet und es gilt wieder die Korrektur zu bewerten und zu sehen, ob sich ein neuer Trend bilden kann. Das Mindestziel dieser Korrektur beträgt 1,475.

EUR/USD-Währungspaar, mittelfristig Quelle: freestockcharts.com

Nahaufnahme, Quelle: freestockcharts.com

Übrigens: Der nun kurzfristig fallende USD wird die Aktienmärkte beflügeln, da der USD zu den Aktienmärkten in den vergangenen Monaten antipropotional korrelierte. Stichwort: Carry-Trades

Advertisements

Responses

  1. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für EURO long, der Dollar steht bei 1,4341 und scheint auch nicht mehr fallen zu wolllen

  2. Durch den weiteren Fall auf 1,43 hat sich mein Korrekturziel erübrigt übrigens…
    Tradest Du auch Forex-Märkte Ivan?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: