Verfasst von: turboluke | 10. Dezember 2009

Dax vor Widerständen

die er aus meiner Sicht ohne die Hilfe der Amis nicht durchbrechen kann. Schaut selbst. Seit Beginn dieser nervigen Seitwärtsspanne hatte der Dax im Bereich von 5720-5750 immer wieder Hoch bzw. Tiefpunkte gebildet. Wird es auch diesmal so sein?

Wir wissen es nicht. Was wir jedoch wissen: Wird diese Zone überwunden, ist der Weg zu neuen Hochs frei und longs werden wieder sehr interessant.

Advertisements

Responses

  1. Ich denke das DAX und DOW bis zum Jahresende im „Niemandsland“ verharren. Erst in Jan. 2010 geht es dann weiter…

  2. Jepp, gut möglich. Wäre eigentlich ungünstig wenn man wie ich ein Paar Taler mitnehmen möchte, aber ich halte das auch für durchaus möglich.
    In den Minuten, in denen ich gerade schreibe hat der DAX die Widerstandszone allerdings wieder nach unten verlassen. Er drehte genau im oben aufgezeigten Bereich bei 1736 mit einem Doppeltop. Dieser Umstand macht mich fürs bullishe Szenario gerade misstrauisch…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: