Verfasst von: turboluke | 4. Dezember 2009

Fahnenstangen

Wir sehen derzeit relativ viele „Fahnenstangen“-Charts. Und es bestätigt, dass wir uns wieder in einer euphorischen Phase befinden. Die einen nennen es Übertreibung, die anderen Blase. Der kühle Spekulant aber weiss: Auf der short-Seite gibt es hier einiges zu holen, sobald die Märkte in eine Korrektur über gehen. Heute z.B. lohnt sich ein Blick auf Gold oder Amazon.

Hier mal 2 langfrisitge Charts, die so gut in die jetzige Phase passen:

Advertisements

Responses

  1. guter hinweis,
    NUR
    momentan sich gegen den trend zu wenden kann auch gefährlich sein;)

    was sagt dein ptr zum WE bzgl. dax, s&p500 nas100 + dow?

  2. oh ja. Hoffe es ist nicht falsch angekommen. Diese Werte werde ich shorten WENN die Märkte drehen. Werd das noch früh genug hier schreiben wenn ich zu dieser Meinung gelangt bin. Das zu den Aktienwerten.
    Bei Gold sind wir derzeit schon so weit. Gestern hat es einen extremen Abverkauf gegeben unter heftigem Volumen…
    Zum PTR schreibe ich nachher noch was


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: