Verfasst von: turboluke | 9. November 2009

Ausblick auf Woche 46

Die Woche der Entscheidung!

Das war der Titel des Beitrags, den ich gestern vorbereitet hatte, jedoch nicht fertig stellen konnte. Weil dem so ist und ich ihn nicht komplett wegschmeißen möchte, will ich diesen Artikel etwas verkürzt präsentieren und deshalb kopiere ich die zwei entscheidenden Passagen hier hinein:

Im vergangenen Posting vom 2. November wies ich auf die anstehende Korrektur hin. Am Donnerstag nach der FED-Sitzung kam es zu einem relativ deutlichen Abverkauf. Im Tageschart bildete sich eine sehr bärische Kerze, die mir das Gefühl vermittelte, die Korrektur wäre bereits gelaufen. Dem war, wie wir heute alle wissen, nicht so. Und genau dieser Umstand macht mich, was das bärische Szenario betrifft nun sehr mißtrauisch. Insgesamt aber, und das möchte ich betonen, ist die Lage zum heutigen Stand (Sonntag) absolut neutral. Es gibt genügend Argumente für weiter steigende Kurse, es gibt wiederum Argumente, die weiter auf eine beendete Korrektur hinweisen. Schauen wir uns das mal im Detail an:

….

Fazit:

Wir stehen am Punkt der Entscheidung. Sollten die Indizes anfangen ab Montag rot zu schließen, befinden wir uns tatsächlich in Welle 3 abwärts. Welle 3 ist bekanntlich die schnellste und heftiste. Das bisherige Tief wird dabei in wenigen Tagen unterboten. Die Indizes werden sich am Ende der Gesamtbewegung sehr wahrscheinlich erst an der 200-Tage Linie fangen können. Sollten aber 1075 Punkte überboten werden, dann fliegen die shorts der „zu früh kommer“, wie ich sie gerne nenne, und wir dürfen getrost von neuen Hochs ausgehen. Das Ziel dieser Aufwärtsbewegung wäre sogar erst im Bereich von 1200 Punkten zu suchen. Es gilt nun zuzuhören, was Mr.Market uns am Montag und Dienstag erzählen möchte.

Der Markt hat nun gesprochen und ich steige ein in den Zug richtung 1200.

Eine angenehme Woche noch!

Advertisements

Responses

  1. Hallo Luke, du hast die letzte Korrektur wirklich 1A vorhergesagt – Respekt. Es gab nur sehr wenige, die das auch so gesehen haben.

  2. Auch ein blindes Huhn… 😉
    Spaß bei Seite. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht erwartet, dass sie soo stark ausfällt, denn der Abstieg vorher war klar 5-teilig. Im Handel der Korrektur bin ich übrigens auch ausgestoppt worden bei der Reaktion auf die FED-Nachrichten

  3. Ich bin ja mal gespannt, ob Du mit den 1200 Recht hast…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: