Verfasst von: turboluke | 13. Oktober 2009

Hat eigentlich

jemand von meinen Lesern ein Doppeltop auf dem Zettel? Würde mich echt interessieren, denn danach sieht es derzeit aus. Nachrichten werden wie erwartet abverkauft und woher sollen nun neue Käufer kommen? Ich bin gespannt. Ein Hinweis könnte der US-Dollar liefern. Schaut mal auf diese Divergenz und die Reversal-Bars mit langen Dochten…

usd

by the way: den aktuellen PTR gibt es heute abend nach US-Börsenschluss

Advertisements

Responses

  1. Hallo Luke,
    Habe kein Doppeltop auf der Rechnung. Der Bundesdödel- und Stimmviehindikator sagt mir, daß es nach einem False Break steil nach unten gehen wird, ohne Vorwarnung, so daß die Longs keine Möglichkeit mehr haben werden durch die eine Tür zu entfleuchen. May be die 10000-er Marke im Dow könnte gut dafür geeeignet sein.
    So long
    Anonym 07

  2. Hallo Luke,
    Hier noch eine kleine Präzisierung meinerseits:
    Wir haben im Dax das 50% Retracement erreicht, Dow und S&P, sowie €/$ stehen an entscheidenden Widerständen, hält hier die große Bärenlinie von 2007, so müßte dieser Tage die große V nach unten starten und zum Jubiläum am 29.10.2009 so richtig Volldampf draufhaben!
    Gehen wir aber über die wichtigen 50-er Marken, wie zum Bsp. 1122 drüber sind wir mM nach in einem neuen Bullenmarkt angekommen.
    Gutes Nächtle
    Anonym 07


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: