Verfasst von: turboluke | 8. September 2009

Der Bankenindex

hat den „Aufschwung“ seit dem 9.3.2009 nicht nur gestartet sondern auch getragen und nun sieht es so aus als könnte er den Schwung in die Gegenrichtung wieder als erstes anzeigen. Im heutigen Handel war eine spürbare Schwäche entlang der Trendlinie sichtbar. Große Adressen wie JPM, BAC oder C schlossen tiefrot. Einzig GS konnte wieder überzeugen. Der Bankenindex zeigt die Gesamtlage jedenfalls sehr gut. Er ist heute sehr viel weiter weg vom Top und zeigt sehr deutlich die neg. Divergenzen im MACD, und eine wackelnde Trendlinie, die zu brechen droht

bkx

Wichtig für Heute: Sowohl SPX als auch VIX schlossen grün. Die Wahrscheinlichkeit, dass der morgige Tag rot wird liegt bei über 80%. Das könnte der Startschuss zur Welle 3 abwärts sein. Hinzu kommt, dass die Gegenbewegung mit einem Gap aufwärts und Schließung im High wieder mustergültig beendet sein könnte. Ich habe zwar meine short-Position aufgrund gefallener Stopps schließen müssen, werde aber morgen wachsam sein müssen weil sehr wahrscheinlich wieder short-Einstiegsmöglichkeiten kommen könnten.

Morgen dann ausführlicher

Advertisements

Responses

  1. Da haben heute wohl die 20 % Rest-Wahrscheinlichkeit wohl zugeschlagen 😉

  2. Hallo Luke,
    Sehr schön von Dir analysiert! Stehe auch voll hinter deiner Entscheidung für Short und bin immernoch seit 5200 drin.
    Ich fürchte aber leider, dass uns die massive Geldflut der Zentralbanken, als Permabären ertränkt. Wie sonst sollte der Goldpreis sowas von durch die Decke gehen?
    Ich erwarte eine galoppierende Hyperinflation und einen kollabierenden Dollar, sodaß mir momentan sogar ein Daxstand von 15000 Punkten, nicht mehr als ausgeschlossen erscheint. Ich glaube die Charttechnik ist in den letzten Wochen außer Kraft gesetzt worden, sodaß die Monetarisierungswelle alles überrollt.
    Viele Grüße 🙂

  3. @Ivan. Ja so ist es. Darum ist’s eine Wahrscheinlichkeit. Gäbe es die 100%ige an der Börse, würde ich morgens um 6 nicht mehr aufstehen müssen 😉

    @Anonym07:
    Meine derzeitige Stimmung ist bearish, das ist wahr. Wie du aber meinem Depot entnehmen kannst, halte ich es für alles andere als sinnvolll die Brechstange rauszuholen nur weil ich anders denke. Der Markt interessiert sich nicht für meine Meinung. Deshalb warte ich geduldig auf die kommenden Chancen. Sie kommen vielleicht morgen, vielleicht aber erst nächstes Jahr. Ich weiss aber ruhigen Gewissens, dass ich wieder da sein werde wenn es soweit ist. Das Kräftemessen überlasse ich gerne den Halbstarken der Institutionen.
    Danke für Euer Feedback!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: