Verfasst von: turboluke | 27. August 2009

Oha…

wir haben einen ersten ernsten Ausbruch! Und falls die untere durchbrochene Linie getestet und nicht überwunden wird, ist die Musik aus. Pünktlich zum Höhepunkt eines Medienhypes um einen Aufschwung, der nur an der Börse stattfand. Man vergaß leider darauf hinzuweisen (vielleicht war man auch zu blöd es zu erkennen), dass Staatsgelder den Weg an die Börsen zu Wettzwecken fanden und nicht in echte Investitionen…

Der Punkt ist, dass bei einem Sentiment von >80% die Gefahr enorm ist negativ auf Nachrichten zu reagieren. Und ich wiederhole mich: Da ist es völlig schnuppe ob ein Plus oder Minus vor einer Zahl berichet wird. Die Zahl selbst spielt keine Rolle, denn es gibt investierte Gruppen, die besseres erwarten und ihre Bestände anfangen zu verkaufen. Der Großteil ist nun mal positioniert und wer soll dann noch auf eine positive Nachricht kaufen?

Die Armen Schreiberlinge und Börsenreporter, wie aktuell auf N24, versuchen sich dann mit den wildesten Erklärungen:
„Die Börse reagierte zunächst freundlich auf die Zahlen zum Inlandsprodukt um dann festzustellen, dass immer noch eine Schrumpfung um 1% vorliegt“

äähhh…  klar, oder?

spx_ausbruch

 

Update: Der erste ernste Angriff konnte von den Bullen erfolgreich gekontert werden. Die Formation, die aus diesem Ringen herausgekommen ist, kann nun durchaus neue Hochs hervorrufen. Mal sehen ob die Bären schon aufgeben… Für den mittelfristigen Anleger gibt es wie schon besprochen bei diesen Kämpfen nichts zu holen. Weiter Füße still halten für mich. Sowohl auf der Bullen- als auch Bärenseite gibt es kein Handlungsbedarf.

bear

Advertisements

Responses

  1. Sehr schön Kommentiert. Es trifft den Nagel auf den Kopf


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: