Verfasst von: turboluke | 22. August 2009

Hochs werden nicht bestätigt

Die Kursexplosionen der vergangenen 3 Tage, insbesondere vom Freitagshandel können im PTR nicht mit neuen Highs bestätigt werden. Das ist die Kernaussage, die ich nach Betrachtung des Verlaufs ziehen muss. Die mögliche Trendwende wurde allerdings abgefangen und so stehen die Ampeln für die Aktienmärkte weiter auf grün. Ich gebe dieser Rallye allerdings nur noch ein Haltbarkeitssigel von maximal zwei bis drei Wochen. Der Kursverlauf ähnelt doch allzusehr des im Juni. Es gibt zwar neue Hochs aber massig negative Divergenzen.

Die Gegenreaktion der Märkte auf den sich anbahnenen Trendwechsel war enrom, das zeigt auch der deutliche Ausschlag der letzten 2 Tage im PTR. Allerdings zeigen sowohl der 20-Tage Verlauf sowie der MACD eine sich anbahnene Schwäche, es würde nicht wundern, falls die gelbe 20-Tagelinie ähnlich wie Ende Mai, Anfang Juni den Ausschlag deckelt.

ptr_DE

ptr_DE_macd

ptr_US

 

Bevor ich mich ins Wochende endgültig verabschiede möchte ich zwei Lesetipps loswerden:

Oliver Tischendorf über Dickson G. Watts ‘Speculation As A Fine Art’ – A Speculator’s Essential Qualities

sowie einen Artikel zu Algorithmic Trading Patterns

 

Viel Spaß und ein erholsames WE!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: