Verfasst von: turboluke | 21. August 2009

Die Musik spielt wieder

und die Aktienindizes wollen den finalen Anstieg wie es aussieht. Das Szenario 4. oder 9. September als zyklisch wichtige Punkte scheint sich zu bewahrheiten. Ein Blick auf das kurzfrisitge Bild enttarnt jedoch, dass die Bewegung seit Dienstag gestoppt sein könnte. Dafür spricht auch, dass der Freitag allgemein als Ausstiegstag genutzt wird.

spx

Quelle: www.forexpf.ru

Dennoch: Ich rechne auch aufgrund kurzfristiger Signale nun mit der finalen Welle 5 aufwärts in der kommenden Woche. Wahrscheinlich ist auch noch eine Korrektur bis auf 992 Punkte um Schwung aufzunehmen. Insgesamt rechne ich folgendem Szenario die größte Wahrscheinlichkeit zu:

spx2

 

Quelle: www.forexpf.ru

Die bearish rising wedge wäre abgeschlossen und es würden sich dann auch die benötigten negativen Divergenzen bilden, die für ein Top notwendig sind. Beispielsweise im RSI14. Ich habe nun eine long-Position ins Depot gelegt weil der kurzfristige Signalgeber den Longeinstig empfahl. Der Stopp liegt aufgrund der oberen Betrachtung bei 992-990 Punkten. Das Ziel sind 1030-1050. Kein gutes CRV, aber den Handel durchaus wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: