Verfasst von: turboluke | 18. August 2009

Die Insider der Deutschen Bank

haben mal wieder zugeschalgen… Und diesmal richtig.
Ich habe bereits -hier- darauf hingewiesen, dass die Insider der DB ein mehr als hervorragendes Näschen dafür haben genau an den Tiefpunkten zu kaufen, und in der Nähe von Hochpunkten zu verkaufen.
Woran das liegt, lasse ich offen. Ich weiss es nicht. Aber ehrlich gesagt: Es stinkt!
Am 7.8. sind wieder erhebliche Bestände verscheuert worden. Diesmal verkaufte eine Führungskraft Aktien im Rekordwert von 13 Mio Euro. Ein Schelm…

Für mich nur ein weiterer SELL-Indikator für den Gesamtmarkt. Der erhebliche Insiderverkauf findet auch in den USA statt, wie Eachtradingday berichtet

Ich verabschiede mich für heute und schaue mir nachher die alte Schachtel Madonna im Olympiapark an 😉 Bis demnächst!

Advertisements

Responses

  1. Hallo,

    was zeigt denn zur Zeit der PTR-Indikator?
    Danke
    Gruß
    Marvin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: