Verfasst von: turboluke | 20. Juli 2009

Irgendjemand

muss vergessen haben die Musik auszumachen. Die Börsen feiern, alle jubeln. Doch die Party wird enden und der Kater wird gewaltig sein. Das ist sicher. Die Nachrichtenlage hellt sich scheinbar auf und ein Ende der Rezession ist keine seltene Meinung mehr. Falles es stimmt, wäre das eine der schnellsten Rezessionen überhaupt. Schauen wir doch einfach mal auf die Zahlen ohne uns verrückt machen zu lassen: Standard & Poors, z.B., die haben heute Zahlen veröffentlicht:

S&P 500 Statistics
As of June 30, 2009
 
Total Market Value ($ Billion) 8,045
Mean Market Value ($ Million) 16,090
Median Market Value ($ Million) 6,532
Weighted Ave. Market Value ($ Million) 68,624
Largest Cos. Market Value ($ Million) 341,141
Smallest Cos. Market Value ($ Million) 643
Median Share Price ($) 27.875
P/E Ratio* 134.01
Indicated Dividend Yield (%) 2.35

NM – Not Meaningful

Quelle: http://tinyurl.com/5zrsfl

Na, wunderbar. Alles bestens! Der S&P 500 hat einen KGV von derzeit 134. Das ist günstig!! Na klar! 😉 Eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2%, damit knapp höher als das gute alte Sparbuch. Die Rezession ist vorbei! Fehlt nur noch, dass die Regierungen demnächst dazu ausrufen das Arbeitslosengeld zu nehmen um in Aktien zu investieren.

Ich jedenfalls bleibe weiter wachsam und habe bereits shorts aquiriert. Der Nasdaq dürfte noch 2% Luft nach oben haben, dann hat er sein Gap vom letzten Jahr zu gemacht (liegt bei 1948) Heute liegt das Close bereits in der historischen Lücke. Es ist davon auszugehen, dass man es schließen wird bevor die Kurse nachhaltig drehen können. Hier der Chart:

ndx

Es ist die Woche der Quartalsergebnisse der Techs. Da kann alles passieren. Weite Stopps oder flinke Finger sind angesagt. Doch bevor es ernst wird:

Let’s party!

Advertisements

Responses

  1. Immer wieder gut was fundiertes von dir zu lesen,die recovering easing show geht mir auf die Nerven.

  2. hm .. es geht weiter und weiter hoch. was zum teufel ist da los

  3. „Trends dauern länger als shorties solvent sind“ lautet ein alter Spruch. Da scheint was dran zu sein. Gestern gab es ein CPC von knapp 1, damit also sehr viele Bären bereits im Markt. Und alle wurden heute bei guten Nachrichten auf dem falschen Fuß erwischt.

    Die Berichtssaison machts möglich, da darf man sich auf technische Signale nicht verlassen. Meinen short hats heute rausgehaun. Signale abwarten. Geduldig sein. Das ist noch meine Schwäche

  4. Übrigens. Das Gap im Nasdaq ist nun zu. Hellwach bleiben!

  5. ich warte morgen noch ab ^^ auf die gap schliesslung hab ich auch gewartet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: