Verfasst von: turboluke | 5. November 2008

Morgan Stanley’s Ten Draasisma bläßt zum Kauf

Was? Wer? Hier die Aufklärung: Ten Draasisma ist der Vize-Stratege von „Europe Equity Strategy“. Das ist nichts anderes als die Strategie-Abteilung von Morgan Stanley. Ten Draasisma studierte in Rotterdam um Paris und ich schätze ihn vor allem wegen seiner Art und Weise die Börsen dieser Welt zu analysieren. Nicht aus dem Bauch heraus, wie die meisten, auch nicht unbedingt ökonomisch arg hinterlegt. Nein, er schaut auf für die Kursentwicklung wichtige Indikatoren des Marktes und entwickelte ein System das langfirstig gesehen nahezu 100%ig richtige Entscheidungen fällt.

Indikatoren

Sein System beinhaltet 4 Indikatoren: Composite Valuation, Risk, Fundamental und Capitulation. Der Fall, dass all diese Indikatoren gleichzeitig ein Signal in die selbe Richtung vorgeben wird als „Full house“ bezeichnet und ist höchst selten. Aber: Falls es kommt, hat es eine fast 100%ige Trefferquote. Im Juli 2007 sprang das System nach dem langen Bullenmarkt (BUY-Signal kam 2003) erstmals auf „Sell“.  Damals stand der DowJones bei über 13.000 Punkten. Heute hat er nahezu 40% von diesen Ständen eingebüßt. Gestern am, 4.11.2008 war es wieder soweit: BUY auf allen Ebenen. Es loht sich also mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen:

Eine gute Analyse erhält man hier, alle hier verwendeten Bilder stammen von dieser Quelle: http://ftalphaville.ft.com/blog/2008/11/04/17783/why-draaisma-is-saying-buy-buy-buy-buy/

Schauen wir uns als erstes die Signalqualität an. Grün bedeutet BUY, Rot bedeutet Sell:

performance1

Bei genauer Betrachtung fällt jedoch auf, dass die BUY-Signale zwar auf lange Sicht sehr gut, aber dennoch weitere Tiefs möglich waren. Beispielsweise war das 2001 und 2002 der Fall. Solange aber kein anschließendes Sell-Signal kommt, ist davon auszugehen, dass Investments lohnenswert sein werden. Ich werde jedenfalls den Guten Ten stets im Hinterkopf behalten in den nächsten Jahren.

composite

Bild 2 zeigt den Verlauf des Composite Valuation Indikators, was so viel wie etwa „zusammengesetzte Wertung“ bedeutet. Vermutlich wird hier wird eine Ratio gebildet aus der Bewertung von Anleihen und Indizes, miteingerechnet werden laut Quelle1 noch die Inflation und FED-Zinssätze, Kurs-Buch-Verhältnisse und KGVs (Kurs-Gewinn-Verhältnisse).

Die weiteren Teile:

risk

fundamentals

capitulaiton

Laut Alphaville werden zur Bildung dieser Indikatoren die Faktoren „business surveys, ROE, bond yields, credit spreads, fund flows, money supply und momentum herangezogen.

Ich werde versuchen die Indikatoren nachzustellen und es hier veröffentlichen. Spannende Angelegenheit für die nächsten Wochen…

Advertisements

Responses

  1. Moin… ich möchte dir jetzt nicht in die Parade fahren, aber ich wäre vorsichtig, von einer fast 100%igen Trefferquote zu sprechen: Zwischen 82 und 87 kommt das Kaufsignal erst nach der Hälfte des Aufstiegs, im März 92 gibt es ein Verkaufssignal kurz vor dem Trendausbrich der Rally, die bis 2000 anhält und das Kaufssignal 2002 wird kurz darauf wiederrufen. Mein Eindruck ist, dass der Indikator einige relativ gute Verkaufssignale gibt, zb. direkt vor dem Crash 1987, aber bei den Kaufsignalen wäre ich doch sehr vorsichtig.

  2. Hi.
    Du fährst mir keineswegs in die Parade. Der Einwand ist absolut berechtigt. Die Signalqualität variiert sehr stark vom betracheten Zeithorizont. Auf mehrere Jahre hinweg sind die Signale aber zutreffend und es ist klar, dass Tops und Lows nicht erwischt werden – davon war auch nicht die Rede. Und ich gebe Dir Recht: Die Ausstiegssignale sind wesentlich besser, das schrieb ich schon. Auf heute bezogen würde ich das Signal auf keinen Fall handeln, denn wir befinden uns nach Fibonacci in Welle 4 und die 5 abwärts kommt noch (ich denke in 2009)
    By the way:
    Du bist der erste Kommentator auf meiner Seite, sie ist eigentlich gerade erst „in Mache“ und vielleicht zu 30% fertig. Freut mich sehr, dass du hier reingeschaut hast. Wie bist du darauf gestoßen?

  3. Sorry für die späte Antwort, bin dem Pingback von FT Alphaville gefolgt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: